Käthe-Kollwitz-Realschule Ratingen

Städtische Realschule für Mädchen und Jungen


Gleich 5 neue Artikel unserer Schülerzeitung sind online (Stand 19.05.22)

Unsere Nachwuchsjournalisten waren wieder am Werk. Schaut euch die neusten Artikel unserer Schülerzeitung an.

Vorlesewettbewerb der KKS (Stand 19.5.22)

Organisiert von den Lintorfer Kolleginnen fand in diesem Jahr endlich wieder der Vorlesewettbewerb an der KKS statt. Wie jedes Jahr traten dazu jeweils zwei Kandidaten/Kandidatinnen der Klassen 6 a-e an. Voller Vorfreude stiegen die drei Klassen des Standorts West in die Busse und fuhren nach Lintorf. Noch im Bus wurde fleißig geübt.

 


In Lintorf angekommen bestaunten die Schüler die schöne große Aula und nahmen schnell Platz. So konnte der Vorlesewettbewerb nach einleitenden Worten von Frau Münz beginnen. In der ersten Runde durften die Kinder noch ihre selbst ausgesuchten Texte vorlesen. Vom immer beliebten Gregs Tagebuch, über Biss zum Morgengrauen bis zu Fabeln war alles dabei. In der zweiten Runde wurde den Schüler/innen ein ihnen fremdes Buch vorgelegt und sie mussten eine Minute daraus vorlesen. Die Kandidat/innen wurden von ihren Mitschüler/innen lautstark angefeuert und einige hatten sogar Plakate gebastelt.
Nach der zweiten Runde gab es eine kleine Pause, um der Jury die Möglichkeit zu geben, sich zu besprechen. Diese bestand in diesem Jahr aus Herrn Kleinsteinberg, der ehemaligen Kollegin Frau Hammerschmidt und Nele aus der 9d. Nach Aussagen aller, ist es ihnen nicht leichtgefallen, bei all den guten Beiträgen, einen Gewinner zu bestimmen.
Bei der anschließenden Siegerehrung belegte Damian (6d) den 1. Platz, Leonit (6d) konnte einen guten zweiten Platz machen und auch für Leonie (6e), die Drittplatzierte, gab es einen Preis. Alle Teilnehmenden erhielten eine Urkunde und eine Tafel Schokolade. Als Hauptpreise wurden Kino- und Buchgutscheine verteilt.
Alles in allem war es ein gelungener Vorlesewettbewerb mit tollen Lesebeiträgen und alle freuen sich auf die nächste Runde, in der die Gewinner gegen die Martin-Luther-King-Gesamtschule antreten werden.


Der Schreibwettbewerb an der KKS

Erstmalig findet an der Käthe-Kollwitz-Realschule ein kreativer Schreibwettbewerb statt. Die Jahrgänge 5-8 sind eingeladen, zum Thema "Fremde Welten" Texte zu verfassen. Märchen, fantastische Geschichten, Gedichte, Tagebucheinträge ...- alles ist erlaubt.
Wir freuen uns auf möglichst vielfältige tolle Texte.


Mitgestalten und Gutes tun: Einladung zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins [Stand 22.03.2022]  

Sie möchten sich aktiv an der Schule Ihres Kindes einbringen und mit überschaubarem zeitlichen Aufwand viele Möglichkeiten haben, Gutes zu tun? Dann fühlen sich herzlich zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins der KKS eingeladen! Termin ist

 25.04.2022, Beginn um 19.00 Uhr in Raum HG 3, Dauer ca. 1,5 Stunden

Der Verein freut sich, wenn möglichst viele interessierte Eltern und Erziehungsberechtigte erscheinen, denn es gibt einige Posten neu zu besetzen.

Die Tagesordnung können Sie hier runterladen:



Infektionsschutz ab Montag 23.03.: Das sind die Regeln an der KKS [Stand 20.03.2022]
Nach der Änderung des Infektionsschutzgesetzes sieht die Landesregierung in Bezug auf § 2 der Corona-betreuungsverordnung eine Übergangsfrist vor. Für die KKS gilt konkret ab Montag, 21.03.2022:

  • Innerhalb des Gebäudes ist das Tragen einer Maske weiterhin verpflichtend
  • Dreimal in der Woche führen die SchülerInnen wie gehabt zu Beginn der 1. Stunde einen Coronatest unter Aufsicht durch (es gelten die bisherigen Ausnahmeregelungen).

Die Pflicht zum Tragen einer Maske endet am 02. April 2022, der letzte Test wird am 8. April (Freitag vor den Osterferien) durchgeführt.
Weitere Angaben finden Sie hier im Informationsangebot des Schulministeriums.




Wertvolles Ehrenamt: Förderverein braucht dringend frische Kräfte [Stand 10.02.2022]

Der Förderverein der KKS braucht dringend Ihre Hilfe. Auf der anstehenden Jahreshauptversammlung müssen gleich drei neue Posten besetzt werden: 1. und 2. Vorsitzende sowie ein/e Kassenwart/in. (Termin folgt).

Sollte das nicht gelingen, wird der Verein aufgelöst und sämtliche Spendengelder gehen auf ein städtisches Konto, direkte Hilfe ist dann kaum noch so schnell und klar möglich wie bisher.

Nutzen Sie die Möglichkeit, das Schulleben an der Schule Ihrer Kinder zu unterstützen, kooperieren Sie mit Lehrerinnen, Lehrern und der Schulleitung. Bei Rückfragen, zum Beispiel zum Arbeitsaufwand oder einfach bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne per Mail: Foerderverein.kks-ratingen@mail.de

Wir freuen uns auf Sie!

Lesen Sie hier das Anschreiben des Fördervereins.





Schulstart 2022: Präsenzunterricht und Testung für alle [Stand 06.01.2022]

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

Wir hoffen, alle hatten erholsame Ferien, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! :)

Am Montag, 10.01.2022, geht die Schule wieder los und wir werden uns im Präsenzunterricht in den Standorten West und Lintorf wiedersehen.

Bitte beachten Sie: Es gilt nach wie vor die durchgehende Maskenpflicht (FFP2/KN95 oder med. Maske) in den Gebäuden und es sollte Abstand gehalten werden.

Wichtig: Mit Erweiterung der Coronabetreuungsverordnung werden die Corona-Selbsttest in der Schule erweitert. Das bedeutet, ab Montag werden dreimal die Woche alle Schülerinnen und Schüler in der Schule getestet, auch geimpfte und genesene Kinder sowie geimpfte/genesene Lehrkräfte.

Für weitere Details und den genauen Wortlaut können Sie sich unter folgendem Link direkt beim Ministerium für Schule und Bildung informieren: Klick


Positiver Selbsttest in der Schule - was nun? [Stand 22.12.2021]

Nach einem positiven Selbsttest in der Schule gehen Sie bitte mit Ihrem Kind zum PCR-Test. Das Ergebnis muss die Schule dann wissen, bitte informieren Sie uns umgehend telefonisch oder per E-Mail (Achtung: im PDF-Format) an West@kksreal.de.

Weitere Informationen, Anlaufstellen, Teststellen, Beratung (auch in anderen Sprachen als Deutsch) hier:

Gesundheitsamt Kreis Mettmann


Distanzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler bis Weihnachten [Stand 17.12.]

Aufgrund des erhöhten Infektionsgeschehens an beiden Standorten der Käthe-Kollwitz-Schule gehen wir ab morgen, Freitag, 17.12.2021 in den Distanzunterricht über Logineo. Im Schulgebäude findet kein Unterricht statt.

Die Schülerinnen und Schüler loggen sich bitte ab 08.00 Uhr über den LOGINEO-LINK mit ihrem Account ein, dort werden Aufgaben eingestellt.

Der Distanzunterricht findet befristet statt bis Donnerstag, 23.12.2021, einschließlich.

Eine Notbetreuung der Schülerinnen und Schüler aus Klasse 5 und 6 findet für alle am Standort West statt.  Betroffene laden sich bitte das Anmeldeformular runter und bringen es ausgefüllt Montag um 08.00 Uhr mit.

Für den Fall, dass Ihr Kind ein Leih-Tablet benötigt, wenden Sie sich bitte bis Samstag, 12.00 Uhr an die Klassenleitungen. Die Geräte können dann Montag zwischen 08.00 Uhr und 10.00 Uhr in West und Lintorf in Begleitung einer/eines Erziehungsberechtigten abgeholt werden.

Weitere Informationen und Veränderung erfahren Sie hier über die Schulwebsite oder durch die Klassenleitungen.

Wir wünschen allen beste Gesundheit und alles Gute!


Falls es zuhause Stress gibt - Kontakt zur Schulsozialarbeit [Stand 17.12]

Liebe Schüler/innen, liebe Eltern,

gerade in dieser schwierigen Zeit sollen Schüler/innen und  Eltern auch die Möglichkeit haben mit der Schulsozialarbeit Kontakt aufzunehmen. Sie können sich natürlich weiterhin telefonisch oder per E-Mail an die Schulsozialarbeiterinnen Frau Mingers und Frau Ross-Bunse wenden. Außerdem können Einzelgespräche auch in der Schule stattfinden oder in Form eines Hausbesuches bei Ihnen zuhause, dazu vereinbaren sie bitte telefonisch oder per E-Mail einen Termin.

Falls sie noch Fragen haben, können sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Frau Ross-Bunse                                             Frau Mingers:

Tel.:        0174-1810197                                   Tel.: 0162-2932059

E-Mail:    bettina.ross-bunse@ratingen.de       s.mingers@kksreal.de

Wir wünschen Ihnen ganz viel Kraft und bleiben Sie gesund.

Ihre Schulsozialarbeiterinnen


Wiedereinführung der Maskenpflicht am Sitzplatz

Mit Änderung der CoronaBetrVO gilt ab Donnerstag, 02.12.2021, die Maskenpflicht auch wieder am Sitzplatz in der Klasse. Bitte achtet darauf, eine FFP2- oder medizinische Maske dabei zu haben und auch zu tragen, damit wir das Infektionsgeschehen eindämmen können. (Eine Ersatzmaske ist auch immer sinnvoll). Zur Schulmail des Bildungsministeriums bitte hier klicken.


Bitte beachten: 3G-Regel an der KKS (Stand 27.08.2021)

In den nächsten Tagen beginnen die ersten Elterngespräche und auch die Klassenpflegschaftsabende (Termine durch die Klassenleitungen). Bitte beachten Sie: Um das Gelände der KKS in West und in Lintorf betreten zu dürfen, müssen Eltern und Erziehungsberechtigte geimpft, genesen oder getestet sein (Nachweis erforderlich). In den Gebäuden gilt die Pflicht zum Tragen einer geeigneten Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 oder medizinisch).


Maßnahmen zum Schutz vor Corona Stand 11.08.

  • Maskenpflicht im gesamten Gebäude
  • Test zweimal in der Woche
  • Beim Versäumen des Tests (Verspätung/Krankheit) kann die Schule erst wieder mit Vorlage eines negativen  Ergebnisses betreten werden.
  •  Die Klassen bleiben während der Pausen in den vorgegebenen Klassenzonen auf dem Schulhof

 

Schule startet wieder – so geht es weiter ab Montag

Ab Montag, 12.04.2021, findet zunächst für eine Woche Distanzunterricht für die Klassen 5-9 statt.

Das bedeutet:

  • In die Schule kommen nur Schüler*innen der Klassen 10, begonnen wird mit Gruppe B, Unterrichtsbeginn um 08.05 Uhr bzw. Unterricht nach Stundenplan
  • Die Teilnahme am betreuten Covid-Selbsttest in der Schule ist ab Montag für alle Lehrkräfte sowie Schüler*innen (Notbetreuung, Präsenzunterricht) verpflichtend; bitte stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Kind im Falle eines positiven Tests umgehend betreuen können. Alternativ ist ein negativer Test aus einem Testcenter/vom Hausarzt (nicht älter als 48 Stunden) vorzulegen.
  • Die Möglichkeit eines Widerspruchs besteht nicht mehr: Wer die Teilnahme an den zwei wöchentlichen Tests verweigert, verliert das Recht auf Teilnahme am Präsenzunterricht und erhält an diesem Tag auch keinen Distanzunterricht.
  • Für die Klassen 5 und 6 ist eine Notbetreuung möglich. Hier der Link zum Download des Antrages: https://www.schulministerium.nrw/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/08042021-informationen-zum-schulbetrieb-nrw 
  • Distanzlernen mit Logineo für alle anderen Klassen wie gewohnt.

  Wir wünschen allen gute Gesundheit und einen guten Start nach den Ferien

Informationen zum Schulbetrieb ab 15.3.21 (Stand 09.03.2021)


Ab dem 15.3.21 kommen alle Klassen wieder in die Schule. Dafür werden die Klassen von ihren Klassenlehrer*innen in 2 Gruppen eingeteilt, die tageweise im Wechsel in die Schule kommen, der Unterricht findet dann nach Stundenplan statt. An den anderen Tagen haben die Kinder Aufgaben für Zuhause. Eine intensive vormittägliche Betreuung des Distanzlernens wie bisher kann jedoch nicht mehr stattfinden, da alle Lehrer*innen wieder komplett im Unterricht sind.

Es gelten die Einlasszeiten aus dem Herbst:
Jahrgang 5+6: Einlass von 7:50-8:00 Uhr
Jahrgang 7+8: Einlass von 8:00-8:10
Jahrgang 9+10: Einlass von 8:10-8:20

Schüler*innen der Klassen 5 und 6 können an ihren Nicht-Präsenz Tagen weiterhin die Notbetreuung besuchen.

Auf dem gesamten Schulgelände besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (Op-Maske oder FFP2). Wenn medizinische Masken nicht passen, darf bis Klasse 8 ausnahmsweise eine Stoffmaske getragen werden.

Allen unseren Schülerinnen und Schülern und den Eltern wünschen wir für die nächste Zeit im Lockdown alles Gute und dass wir alle gesund bleiben!


Informationen zum Schulbetrieb ab 22.2.21 (Stand 17.02.21)

Ab dem 22.2.21 kommen die 10. Klassen zunächst im Wechselbetrieb mit geteilten Klassen wieder in die Schule, der Unterricht findet nach Stundenplan statt mit Beginn um 8 Uhr (Lintorf) bzw. 8:05 (West). An den anderen Tagen gibt es Aufgaben zum Distanzlernen. Die Details über Zeiten und Gruppeneinteilungen erhalten die Schüler*innen von ihren Klassenlehrer*innen.

Die Notbetreuung und der Distanzunterricht für die anderen Klassen laufen wie bekannt weiter. 

Es besteht weiterhin auf dem gesamten Schulgelände Maskenpflicht


Videokonferenzen werden möglich! (Stand 11.2.2021)

Endlich sehen wir uns wieder – zumindest digital: Ab heute startet die KKS mit den ersten Videokonferenzen über den Logineo-Messenger!

Wie gehen wir vor?

In den nächsten Tagen erhalten alle Kinder von den Klassenleitungen ihre Zugangsdaten.

·        Einmal einloggen auf https://186960.logineonrw-messenger.de

·        Anmelden mit Vorname.Nachname@186960.logineonrw-messenger.de

·        Passwort eingeben (kommt von der Klassenleitung)

·        Neues Passwort erstellen und  sorgfältig notieren!

·        Bei Problemen: Hier ist die vollständige Anleitung



Alle Kinder melden sich bitte bis spätestens Dienstag, 16.02.2021, auf 186960.logineonrw-messenger.de an, damit die Lehrkräfte die Gruppen für die Videokonferenzen festlegen können.

Wir freuen uns!

 

Das neue Konzept zum Lernen auf Distanz ist  für alle da! (Stand 09.02.2021)




Ein neues Gesicht an unserer Schule! 

Liebe Schülerinnen und Schüler, lieber Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Ich heiße Henning Geisel und freue mich, ab sofort als 2. Konrektor an der KKS anfangen zu dürfen! Leider verhindert die Pandemie, dass ich mich persönlich vorstellen kann. Auch das Kennenlernen mit Maske, zwischen Tür und Angel, online oder im flüchtigen Vorbeigehen ist, kurz gesagt, ziemlich unglücklich. Umso mehr freue mich auf ein Jahr 2021, in dem es hoffentlich besser wird!

Vorab stelle ich mich aber gerne schon einmal digital vor:

Ich bin 41 Jahre alt und wohne mit meiner Frau und unseren beiden Kindern in Mettmann. Lehrer bin ich seit 2011, davor konnte ich Berufserfahrung u.a. als Aufnahmeleiter, Produktmanager und Texter sammeln.  

Meine Unterrichtsfächer sind Deutsch und Geschichte, und neben der Mitarbeit in der Schulleitung habe ich an meiner letzten Schule in Wuppertal immer sehr gerne auch Kunst, Philosophie und Biologie unterrichtet. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, oft zusammen mit meiner Familie oder meinen Freunden. Und sobald man wieder darf, hoffe ich darauf, meine Erfahrungen aus der Turnhalle bald auch einmal in der KKS einzubringen – zuletzt habe ich zum Beispiel eine Box-AG mitbegründet.

Im 2. Schulhalbjahr 2020/21 bin ich immer Montag, Mittwoch und Donnerstag an der KKS, an den anderen beiden Tagen muss ich in Wuppertal noch eine Klasse zum Abschluss führen. Falls ich also einmal nicht anzutreffen bin, bin ich sehr gut per Email erreichbar: h.geisel@kksreal.de

Bis bald! Herzlich,

Henning Geisel


Informationen zum Ende des 1. Halbjahres


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,


Die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse erfolgt am Freitag auf dem Schulhof. Alle Schüler*innen erhalten von ihren Klassenlehrer*innen einen Zeitpunkt, zu dem sie auf dem Hof erscheinen. Davor und danach ist der Aufenthalt nicht gestattet, Gruppenbildung ist zu vermeiden und es besteht Maskenpflicht.

Am 1.2.21 geht es nach heutigem Stand für alle mit Distanzunterricht weiter, es gilt dann ein neuer Stundenplan. Aus schulorganisatorischen Gründen wird es in einigen Klassen einen Lehrerwechsel geben, die Klassen werden darüber informiert.

Die beweglichen Ferientage am 12.2.21 und 15.2.21 bleiben bestehen, an diesen Tagen findet dann kein Distanzunterricht statt.


Leih-Notebooks über den Förderverein

Der Vorstand des Fördervereins der Käthe-Kollwitz Realschule freut sich, sich heute mit einem besonderen Angebot an Schüler/Innen und Eltern wenden zu können.

Ab sofort besteht die Möglichkeit über den Förderverein Notebooks für das Homeschooling auszuleihen. Alle Geräte wurden einmal komplett neu aufgesetzt und sind für die Anforderungen, die im Homeschooling bestehen, geeignet.

Da nur eine begrenzte Anzahl von Geräten zur Verfügung steht, richtet sich das Angebot in erster Linie an Familien, die aktuell keine Möglichkeit haben ein Gerät anzuschaffen. Bitte beachten Sie, dass der Förderverein mit der Übergabe des Gerätes eine entsprechende Leihvereinbarung mit Ihnen schließen werden.

Im Bedarfsfall wenden Sie sich gerne an den Förderverein per Mail: Foerderverein.kks-ratingen@mail.de


Neue Informationen (Stand 08.01.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

ich wünsche Euch/Ihnen ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2021

Leider können wir uns in der jetzigen Situation noch nicht in der Schule treffen, sondern werden mit Distanzunterricht, vorerst bis zum 31.01.2021 starten.

Hierzu einige Informationen:

Alle Kinder der KKS werden ab Montag, 11.01.2021 im Distanzunterricht unterrichtet.

Der Distanzunterricht ist verpflichtend und wird benotet.

Die Bereitstellung der jeweiligen Aufgaben auf Logineo erfolgt nach eurem Stundenplan.

Für eine Notbetreuung – ausschließlich für die Kl. 5und 6 möglich – füllen Sie bitte das Formular aus und geben es Ihrem Kind mit in die Schule.



Informieren Sie ebenfalls den Klassenlehrer, die Klassenlehrerin über die Notwendigkeit einer Betreuung. Die Notbetreuung findet ausschließlich am Standort West statt.

In der Schule erfolgt kein Unterricht, die Schülerinnen und Schüler arbeiten an den Aufgaben des Distanzlernens.

Die Schule ist zu den bekannten Zeiten erreichbar.

Viele Grüße und bleibt/ bleiben Sie gesund.

A. Schürhaus-Rose

-Schulleiterin-



Weihnachtsgeschenke für Heimkinder (Stand 17.12.2020)

Eine tolle Aktion hat die Schülervertretung (SV) der Käthe-Kollwitz-Realschule in Ratingen in diesem Jahr ins Leben gerufen. Gerade in schwierigen Zeiten zeigen die „Käthies“ wieder einmal ihr soziales Engagement und unterstreichen damit ganz aktiv den Begriff der Nächstenliebe. Der Schülersprecher Abderrahman Daadoui sowie die Vertreterinnen Selsebil Tas und Leyla Tilger haben in Zusammenarbeit mit den SV Lehrern Kübra Tokat und Frank Lemke die Idee entwickelt, Heimkinder zum Weihnachtsfest eine Freude zu bereiten und diese zu beschenken. Dank des Kontaktes der SV-Lehrerin Kübra Tokat wurde auch schnell eine geeignete Einrichtung ausgemacht und so dürfen sich zum Weihnachtsfest die Kinder des Kinderheimes „Die Kinder- und Jugendhilfe St. Peter gGmbH“ aus Essen über schöne Präsente unterm Christbaum freuen. Bei dem Heim handelt es sich um eine integrative Einrichtung, in der momentan ca. 50 Kinder wohnen. Heike Wagner und das Betreuerteam vom Kinderheim hatten gemeinsam mit den Kindern Sternenkarten gebastelt, auf dem die Geschenkewünsche eingetragen wurden. Noch vor dem Ferienbeginn sollen dann, natürlich unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen, die Geschenke an das Kinderheim überreicht werden.





Schulsozialarbeit   (Stand 15.12.2020)

Die Schulsozialarbeiterinnen Frau Hegic ist  telefonisch und per E-Mail vom 21.12. bis 23.12. zu erreichen. (02102/550-5174 oder 01577/ 629 48 81selma.hegic@ratingen.de
Die Schulsozialarbeiterin Frau Eißmann ist telefonisch und per E- Mail vom 28.12. bis 30.12. zu erreichen. (0162/13 606 05shirley.eissmann@ratingen.de)

Ab dem 04.01.2021 nehmen alle Schulsozialarbeiterinnen ihren Dienst regulär wieder auf.

Am Kinder- und Jugendtelefon (Nummer gegen Kummer) können Schüler/innen montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Nummer: 116 111 eine kostenlose telefonische Beratung erhalten.



Kurzstunden ab Dienstag, den 15.12.2020 (Stand 14.12.2020)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schüler und Schülerinnen, 

ab morgen gelten verkürzte Stunden. Hier ist der neue Zeitplan: 

1. Stunde           8:00-8:35
2. Stunde           8:40-9:10
Pause                 9:10-9:25
3. Stunde            9:25-9:55
4. Stunde           10:00-10:30
Pause                 10:30-10:45
5. Stunde           10:45-11:15
6. Stunde            11:20-11:50

7. Stunde            11:55-12:25

Wir halten Sie/euch auf dem Laufenden. 

Euer KKS-Team


Neue Informationen zur Coronalage!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

angesichts der Entwicklungen in der Corona-Pandemie hat das Ministerium heute neue Regelungen für den Schulbetrieb erlassen. 

Grundsätzlich gilt, dass die Schulpflicht nicht aufgehoben ist. 

In den Jahrgangsstufen 5-7 können Sie Ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen, die Kinder dürfen aber auch weiterhin in die Schule kommen. Schicken Sie für die Befreiung bitte eine Nachricht entweder an die Klassenlehrer oder an das Sekretariat. Bitte geben Sie an, ab wann Ihr Kind in den Distanzunterricht wechselt. Eine Wiederkehr in die Schule ist dann vor Weihnachten nicht mehr möglich. Nicht am Präsenzunterricht teilnehmende Kinder erhalten Unterricht in digitaler Form, der bewertet wird. Klassenarbeiten werden ausgesetzt. 

Die Jahrgänge 8-10 werden komplett im Distanzunterricht beschult, der bewertet wird. Geplante Klassenarbeiten in den Jahrgängen 9 und 10 finden statt, die Schüler kommen dann nur für diesen Zeitraum in die Schule. 

Am 7. und 8. Januar findet kein Unterricht statt. Für Notbetreuung gelten die gleichen Regeln wie für den 21. und 22. Dezember. 

B. Berg

-Konrektorin-


Informationen zur aktuellen Coronalage! (Stand 1.12.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider haben wir einen positiven Coronafall in der Klasse 5c.

Laut dem Kreisgesundheitsamt sind keine weiteren Maßnahmen zu treffen.

Der Unterricht für die Klasse 5c kann weiterhin nach Plan stattfinden

Wir werden Euch / Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand informieren.Der erkrankten Schülerin und ihrer Familie wünschen wir einen milden Krankheitsverlauf und alles Gute für die Genesung.

A.  Schürhaus-Rose

-Schulleiterin-  


Notbetreuung an den unterrichtsfreien Tagen 21. und 22. Dezember 2020 (Stand 27.11.2020)

Die Schulen haben die Aufgabe, den berechtigten Interessen von Eltern auf eine Betreuung ihrer Kinder am 21. und 22. Dezember 2020 nachzukommen.

Daher findet an diesen Tagen in der Käthe-Kollwitz-Schule eine Notbetreuung statt, soweit hierfür ein Bedarf besteht. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, deren Eltern dies bei der Schule beantragen. Hierfür steht ein Formular zur Verfügung.



Eine frühzeitige Antragsstellung kann dazu beitragen, allen Beteiligten Planungssicherheit zu geben.

Deshalb melden Sie im Bedarfsfall Ihr Kind bitte mit Hilfe dieses Formulars bis zum 17.12.2020 für die Notbetreuung an.

Die Notbetreuung wird von Lehrkräften geleistet. Der zeitliche Umfang der Notbetreuung richtet sich nach der allgemeinen Unterrichtszeit an den genannten Tagen. Die Notbetreuung von Schülerinnen und Schülern, die auch sonst an Betreuungsangeboten über Mittag teilnehmen, umfasst diesen Zeitrahmen.

Die Schülerinnen und Schüler in den Notbetreuungsgruppen tragen Alltagsmasken. Die Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz gelten auch für die Notbetreuung. Bei der Einrichtung der Gruppen ist an diesen beiden Tagen das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern in den Räumen zu berücksichtigen. Für jede Gruppe wird eine Teilnehmerliste geführt.

 Mit freundlichen Grüßen

 A.  Schürhaus-Rose

-Schulleiterin- 


Informationen zur aktuellen Coronalage! (Stand 24.11.2020)


Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und
Erziehungsberechtigte, 


leider haben wir einen positiven Coronafall in der Klasse 7d.

Das Kreisgesundheitsamt nimmt Kontakt zu den Familien der Kinder auf, welche
direkte Sitznachbarn waren und wird dort eine 14-tägige Quarantäne
verordnen.
Der Unterricht für die Klasse 7d kann weiterhin nach Plan stattfinden.

 
Wir werden Euch / Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand informieren.
Dem erkrankten Schüler und seiner Familie wünschen wir einen milden
Krankheitsverlauf und alles Gute für die Genesung. 


A.
Schürhaus-Rose
-Schulleiterin-




Neu Neu Neu! Leseförderung an der Käthe-Kollwitz-Schule (Stand 15.11.2020)


Nach den Herbstferien ist es nun endlich soweit - alle Klassen (ausgenommen Klasse 10) erhalten eine Bücherkiste mit jeweils 10 aktuellen Kinder- und Jugendbüchern.

Der Förderverein hatte sich bereits vor den Sommerferien bereit erklärt- auf Antrag der Fachkonferenz Deutsch - die Schüler in ihrer Lesekompetenz mit einer großzügigen Spende von knapp 3000 € zu unterstützen. Daraufhin setzten sich sofort einige Deutschlehrer zusammen, um das Projekt auf den Weg zu bringen. Die Altstadtbuchhandlung in Ratingen-Mitte und die Rose-Schlüter-Buchhandlung in Lintorf sorgten schließlich schnell und sehr kompetent für die Umsetzung, so dass schon innerhalb weniger Tage ein tolles Lektüreprogramm erstellt worden war, auf das die Schüler nun nach den Herbstferien zurückgreifen können.  Die Kisten können auch innerhalb der Klassen getauscht und ausgeliehen werden.

Wir hoffen darauf, dass dieses Angebot von den Schülern und Schülerinnen rege genutzt wird und wünschen euch viel Freude beim Lesen.

Vielleicht habt ihr ja auch Lust, auf der Homepage einmal das ein oder andere Buch vorzustellen.







Absage „Tage der offenen Tür“

Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider können wir die  für den November geplanten, „Tage der offenen Tür“ in West und Lintorf, aufgrund des hohen Infektionsgeschehens und der aktuellen Rechtslage, nicht durchführen.

Wir werden die weitere Entwicklung beobachten und gegebenenfalls kurzfristig Ende des Jahres oder zu Beginn des Jahres 2021 Ersatztermine anbieten.

Herzliche Grüße

A. Schürhaus-Rose

-Schulleiterin- 


Ab morgen wieder Unterricht für die 8. Klassen (Stand 2.11.2020)

Ab morgen findet wieder regulär der Unterricht der Achtklässler statt. Nur die Schüler, die bereits durch das Gesundheitsamt informiert wurden, bleiben in Quarantäne. 


Bestätigte Corona-Infektion in der Klasse 6a (Stand 1.11.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider gibt es seit Samstag, 31.10.2020 einen weiteren bestätigten Corona-Fall an der Käthe-Kollwitz-Schule.

Ein Schüler der Klasse 6a hat ein positives Testergebnis.

Da sich die Kinder des 6. Jahrgangs noch nicht in der Differenzierung befinden, müssen zunächst nur die direkten Sitznachbarn in Quarantäne.

Für alle anderen Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs kann Präsenzunterricht stattfinden.

Die betroffenen Familien werden heute, Sonntag, 01.11.2020 informiert.

Auch hier wünschen wir dem betroffenen Schüler einen milden Krankheitsverlauf und alles Gute für die Genesung.

 A. Schürhaus-Rose

-Schulleiterin- 

Informationen zur aktuellen Coronalage!(Stand 30.10.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, leider haben wir einen positiven Coronafall in der Klasse 8a.

Als Vorsichtsmaßnahme habe ich heute, nach Rücksprache mit der Bezirksregierung und dem Stab für außergewöhnliche Ereignisse, entschieden, den gesamten 8. Jahrgang bis einschließlich Montag, 02.11.2020 in freiwillige Quarantäne zu schicken.

Das Kreisgesundheitsamt nimmt Kontakt zu den Familien der Kinder auf, welche direkte Sitznachbarn waren und wird dort eine 14-tägige Quarantäne und einen Coronatest verordnen.

Wir hoffen, dass der Unterricht für die 8. Klassen ab Dienstag wieder planmäßig stattfinden kann und werden Euch / Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand informieren.

 Der erkrankten Schülerin und Ihrer Familie wünschen wir einen milden Krankheitsverlauf und alles Gute für die Genesung.

 A.   Schürhaus-Rose

-Schulleiterin- 


Neues zur Mund-Nasen-Bedeckung (Stand 25.10.2020)   

Aufgrund der stark gestiegenen Infektionszahlen ist das Tragen einer Mund-Nase Bedeckung jetzt auch im Unterricht wieder verpflichtend. Das heißt, dass auf dem gesamten Schulgelände und im Gebäude jederzeit Maskenpflicht besteht. Die Erziehungsberechtigten sind für die Anschaffung verantwortlich, die Kinder sollten möglichst auch eine sauber verwahrte Ersatzmaske dabei haben, falls eine kaputt geht oder durchgefeuchtet ist. Weiterhin sind alle Abstands- und Hygieneregeln zu befolgen.
Außerdem muss nach den Ferien regelmäßig in den Klassenzimmern gelüftet werden (alle 20 Minuten Stoßlüften sowie die gesamte Pause). Auch wenn die Raumtemperatur dabei nur wenig absinkt, sollten Kinder, die schnell frieren, ausreichend warme Kleidung dabei haben. Mit diesen Maßnahmen wird versucht, den Präsenzunterricht so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

Die versetzen Einlass- und Endzeiten des Unterricht bleiben bis auf weiteres bestehen.


Bedarfsabfrage digitaler Endgeräte für das Lernen auf Distanz (Stand 3.10.2020)

Hier können Sie sich das Dokument herunterladen, welches Sie benötigen, um ein digitales Endgerät gestellt zu bekommen.




Pausenregeln ab  Montag,  14.09.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, ab Montag möchten wir versuchen euch in den Jahrgangsstufen wieder gemeinsame Pausen zu ermöglichen. Hierzu sind jedoch einige Regeln unbedingt einzuhalten.

1)   Maskenpflicht ohne Ausnahme (kein essen und trinken auf dem Schulhof).

2)   Pausenzonen für den Jahrgang einhalten.

3)   Verlassen der Pausenzone (für Toilettengänge oder Besuch der Cafeteria) nur nach Absprache mit der zuständigen Aufsicht.

 Achtung: Die Zeiten für den Schulbeginn und das Unterrichtsende bleiben unverändert!

 Die gemeinsame Pause ist zunächst ein Versuch. Wenn sich alle an die Regeln halten können wir diese Lockerung auch im Hinblick auf die Corona-Schutzverordnung vertreten.

 Achtet auf euch und bleibt gesund! 


Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht ab dem 01.09.2020  (Stand 1.09.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

Das Schulministerium hat in seiner Schulmail vom 31.08.2020 die Maskenpflicht im Unterricht ab dem 01.09.2020 aufgehoben.

Zum Schutze Ihres Kindes, unserer Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie des pädagogischen Personals bitte ich hiermit ausdrücklich darum die Maske weiterhin auch im Unterricht zu tragen.

Die Maskenpflicht besteht zudem weiterhin auf dem gesamten Schulgelände, d.h.  sowohl auf dem Schulhof als auch im Schulgebäude.

Bisher hat sich unser Hygienekonzept (nachzulesen hier auf der Homepage) bestens bewährt.

Bitte unterstützen Sie uns bei unseren Bemühungen den Schulbetrieb in diesen herausfordernden Zeiten weiterhin aufrechterhalten zu können und Ihre Kinder bestmöglich vor einer Corona-Infektion zu schützen.

Aktuelle Informationen wird es wieder regelmäßig an dieser Stelle geben.

Viele Grüße

A. Schürhaus-Rose

-Schulleiterin-

„Wenn mein Kind zuhause erkrankt“

-Handlungsempfehlungen-

 

1)   Bitte informieren Sie umgehend das Sekretariat in Ratingen West oder Lintorf unter den bekannten Rufnummern.

-        Sollten sie mit dem Anrufbeantworter verbunden sein, so informieren Sie uns bitte über die Krankheitssymptome. Bei Unsicherheiten ziehen Sie bitte Ihren Arzt           zu Rate.

2)   Sollten Sie Zweifel haben, ob Sie Ihr Kind zur Schule schicken sollen, so kann Ihnen das Schaubild unter dem angegebenen Link bei der Entscheidung helfen.

    https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Erkrankung%20Kind%20Schaubild.pdf

A.   Schürhaus-Rose 


Das neue Hygienekonzept der Käthe-Kollwitz-Realschule  (Stand 18. August 2020)

 

 



Neue Informationen zur aktuellen Lage

Am Mittwoch, den 12.08.2020 endet der Unterricht nach der 4. Stunde.

Folgendes Zeitraster gilt ab sofort:

Einlass für die Klassen 5/6 von 07.50-08.00 Uhr

Einlass für die Klassen 7/8 von 08.00-08.10 Uhr  

Einlass für die Klassen 9/10 von 08.10-08.20 Uhr


Der Eingang des Gymnasiums darf nicht genutzt werden


Folgende Räume werden durch folgende Eingänge benutzt:

Eingang H = Hauptgebäude ; Eingang E = Haupteingang von der Straße

Eingang O= Treppenhaus am Hof ; Eingang P= Pavillion

           Klassenleiter/in           Raum              Eingang

5a        Frau Lahme                E2                   Eingang E

5b        Herr Niehaus              P2                   Eingang P

5c        Frau Gieseler             HG1                Eingang H

5d        Frau Seeger               227/222          

6a        Frau Adelowo             E5                   Eingang E

6b        Frau Genz                  E3                    Eingang E

6c        Frau Oehmen             1.6                   Eingang O

6d        Frau Yilmaz                228

7a        Herr Baudisch (JS)    1.4                   Eingang O

7b        Frau Karanfiloglu        1.2                  Eingang O

7c        Frau Paulus                P1                     Eingang P

7d        Herr Braun                 230     

8a        Frau Tokat                  1.5                   Eingang O

8b        Herr Kleinsteinberg    E1                 Eingang E

8c        Frau Stehlt                  E6                   Eingang E

8d        Frau Sporten              229

9a        Herr Lemke                E4                   Eingang E

9b        Herr Marx                   HG3                Eingang H

9c        Frau Janke                 1.1                   Eingang O

9d        Frau Münz                  226

10a      Frau Pravdin              HG2                Eingang H

10b      Frau Steinlein             1.3                  Eingang E

10c      Frau Hoenig               P3                   Eingang P

10d      Herr Stelter                 IF